Buchrezension zu „Deadly ever after“ von Jennifer L. Armentrout (Piper Verlag

Inhalt:

Sasha hat ihn ihrer Jugend schlimmes erlebt. Sie entkam nur knapp einem Serienmörder welcher von jeden der Bräutigam genannt wurde.
Zehn Jahre später kommt Sasha in ihre alte Heimat zurück, nachdem sie jeglichen Kontakt zu Freunden abgebrochen hatte.
Dort angekommen fühlt sie sich bereits beobachtet und kann das Gefühl auch nicht abschütteln. Auch ihre Exfreund Cole, der nun beim FBI arbeitet, kann ihr die Angst nicht nehmen.
Als dann auch noch eine Leiche an dem Ort gefunden wird, an dem der Bräutigam immer seine Opfer abgelegt hat, weiß Sasha das dies kein Zufall sein kann.

 

Meine Meinung:

Handlung:

Der Einstieg in die Geschichte beginnt schon mal mit einer Gänsehaut. Der Prolog zeigt uns einen Einblick auf ein Opfer und auch Gedanken von dem Mörder und man erfährt hier schon, dass es um mehr geht als nur pure Mordlust.
Danach lernen wir die Protagonistin Sasha kennen und erfahren so von ihrer Vergangenheit, was danach geschehen ist und warum sie nun wieder in ihre alte Heimat gekehrt ist.
Gleich zu Anfang habe ich mit Sasha harmoniert und konnte mich sehr gut in ihre Lage und ihre Gefühle hineinversetzen.
Man hat schon sehr früh das Gefühl verfolgt zu werden und hat beim Lesen ständig eine Gänsehaut. Mehr und mehr steigert sich hier die Spannung und auch so kleine Psychospielchen lassen hier nicht lange auf sich warten.
Auch Cole, der Exfreund von Sasha passt hier sehr gut in die Geschichte. Immer wenn man meint, man hat das Rätsel um den Mörder gelöst, passiert doch wieder etwas völlig unerwartetes, was mich sehr überrascht hat.
Es ist ein Katz und Maus Spiel zwischen den Opfern bzw. zwischen Sasha und dem Mörder. Auch fragt man sich ständig ob der Bräutigam doch vielleicht dahinter stecken könnte und wie das überhaupt möglich ist.
So bin ich auch vom Ende total überzeugt und wurde auch hier wieder überrascht. Ein gelungener Sexy Crime.

 

Charaktere:

Sasha ist trotz ihren Ängsten und ihrer Vergangenheit, mutig und will auch wissen was hinter den neuen Morden steckt. In ihre Situation konnte ich mich jederzeit hineinversetzten und auch ihre Gefühle kamen für mich glaubhaft und realistisch rüber.
Cole ist der Exfreund von Sasha und konnte sie trotz den vergangenen Jahren nicht vergessen. Gleich als er erfahren hat, dass sie wieder in der Stadt lebt hat er sie aufgesucht um sie mit eigenen Augen zu sehen. Auch sein Beschützerinstinkt kommt an genau den richtigen Stellen gut an. Beide passen sehr gut zueinander und die Szenen zwischen ihnen wurden auch nicht künstlich herbei geführt oder wirkten zu viel oder zu wenig.
Auch die weiteren Charaktere sowie der Mörder bzw. wer hinter den neuen Morden steckt, sind gut beschrieben worden und ich hatte keine Ahnung wer hinter allem steckt. Alles wurde miteinander gut verstrickt und ich musste jederzeit mit rätseln und hatte auch so meine Verdächtigten.

 

Setting:

Das Setting spielt in einer Stadt in Berkeley County und die Orte dort wurden für mich schön beschrieben und auch die einzelnen Locations passen zur Geschichte.

 

Schreibstil:

Da ich schon viele Bücher, wie Jugendromane und Liebesromane, von Jennifer L. Armentrout gelesen habe und ich ihren Schreibstil sehr gut finde, hatte ich auch hier so meine Ansprüche. Auch diesmal wurde ich nicht enttäuscht. Durch das Genre Sexy Crime war auch in diesem Buch, Spannung und Nervenkitzel sowie auch eine Prise Grusel nicht zu wenig dabei. Ich bin weiterhin begeistert was für einen tollen Schreibstil Frau Armentrout hat und mit was für Geschichten sie mich positiv überraschen kann.

 

Cover:

Schwarzer Hintergrund, und blutrote Muster um den Titel. Auch eine Rose ziert noch das Cover. Schlicht aber dennoch passend zu der Geschichte des Buches.

 

Mein Fazit:

Sexy Crime a lá Jennifer L. Armentrout. Dieser Roman verspricht eine starke Protagonistin, Nervenkitzel, einen perfiden Mörder und eine Prise Leidenschaft.
Aufgrund dem Gesamtpaket vergebe ich 5 von 5 Sternen.

 

Randinformationen:

Seiten: 416 Buchseiten
UVP: 10,00€ Taschenbuch, 8,99€ Ebook
ISBN: 978-3-492-31173-1
Verlag: Piper (02.10.2017)

 

Weitere Rezensionen mit dem Genre Krimi findest du hier 🙂
Falls du neugierig auf das Buch geworden bist, dann kannst du hier das Buch schnell kaufen 😉
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü