Buchrezension zu „Kissed / Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit“ von Jennifer L. Armentrout (Heyne Verlag)

Das Spin Off zu der Wicked Reihe. Vorsicht Spoiler Gefahr!!!

Inhalt:

Auch Brighton Jussier arbeitet für die Geheimorganisation des Ordens. Dieser beschützt seit Jahrhunderten die Menschheit vor den Fae.

Doch Brightons Job hat nichts mit der Bekämpfung von bösen Fae zu tun. Im Gegenteil, sie arbeitet im Büro des Ordens um sich auch so noch um ihre kranke Mutter zu kümmern.

Bis die beiden schließlich eines Abends angegriffen werden und nur Bri mit ihrem Leben davon kommt. Seit diesem Tag hat sich viel für die junge Frau verändert. Nacht für Nacht geht sie nun auf die Jagd auf ihre Täter. Nur der Prinz des Sommerhofs Caden weiß davon Bescheid. Bri fühlt sich auch noch ausgerechnet zu ihm hingezogen, obwohl doch er versucht hat die Welt ins Chaos zu stürzen. Kann sie ihm dennoch vertrauen?

Meine Meinung:

Zuerst muss ich erwähnen, dass ich wieder sehr schnell in die Welt von Wicked gekommen bin. Schnell waren mir die alten Begebenheiten und auch die Vorgeschichte wieder bekannt. Zudem wird auch am Anfang geschildert was zuletzt geschehen ist. Deswegen rate ich jedem, erst die Wicked Reihe zu lesen um so nicht gespoilert zu werden.

In diesem Teil geht es nun also um Brighton, die wir auch schon aus den vorherigen Bändern kennen. Schnell lernen wir die junge Frau kennen und es kommt zu einem schlimmen Cut für die Ordensfrau. Ihre geliebte und auch geistig kranke Mutter wird bei einem Überfall von Fae getötet und auch Bri wird schwer verletzt. Seit diesem Tag entschließt sie sich nun Rache an den Tätern zu nehmen. Niemand weiß darüber Bescheid außer der Caden, der ausgerechnet auch noch der Prinz des Sommerhofs ist.

Der Einstieg in die Geschichte hat mir auch hier sehr gut gefallen, es geht schnell zur Sache und es werden neue Geheimnisse und Intrigen aufgedeckt. Auch die Spannung kommt in diesem Teil nicht zu kurz. Bri muss sich durch einige verzwickte Situationen retten und gerade das letzte Drittel hat es so richtig in sich.  Auch werden zu den vorherigen Teilen Geschichten aufgedeckt und wir erfahren auch wie es mit Ivy und Ren sowie auch mit Tink weiter geht. Für mich ist dieser Teil auch irgendwie eine Fortsetzung an die Wicked Reihe und hat meine Erwartungen erfüllen können. Auch das Ende, obwohl ich mir da schon fast dachte was kommen könnte, hat mich überzeugen können.

Insgesamt ist diese Spin-Off Reihe es definitiv wert gelesen zu werden, wenn man noch viel mehr über die Welt erfahren möchte und auch wie es nun mit dem Prinzen und auch den Fae weiter gehen wird.

Charaktere:

Brighton hat mir hier richtig gut gefallen, ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte ist sehr gut beschrieben worden und auch ihre Entscheidungen und Handlungen sind für mich schlüssig. Auch muss Bri sehr viel Leid und Schmerz in diesem Band mitmachen, wie sie dies überstanden hat, finde ich sehr beeindruckend. Sehr gespannt bin ich wie es nun mit ihr weiter gehen wird.

Caden,der Prinz des Sommerhofs. Auch er hat so einige Lasten mit sich rumzutragen. Auch die „Gefangennahme“ der dunklen Königin nagt noch sehr an ihm. Auch seine Handlungen wurden für mich sehr glaubhaft beschrieben. Vor allem aber er hat auch ab der zweiten Hälfte des Buches eine starke Veränderung zu ertragen.

Auch Ivy, Ren und Tink haben wir wieder eine wichtige Rolle. Was mir sehr gefallen hat.

Allgemein bin ich mit jedem Charakter in diesem Buch sehr zufrieden und diese konnten mich auch überzeugen.

Setting:

Das Setting spielt, wie auch die vorherigen Bänder, in New Orleans. Hier war ich sofort wieder vor Ort und konnte mir die Locations sehr gut vorstellen. Auch die Karte, welche vorne im Buch abgebildet ist, erleichtert es einem bei dem Worldbuilding.

Schreibstil:

Auch hier bin ich wieder begeistert und kann keine Kritik anbringen. Spannend, actionreich, aufwühlend, witzig und einen sexy Schreibstil können wir von der Geschichte erwarten. Auch bin ich wieder sehr schnell durch die Kapitel gekommen und hatte keinerlei Schwierigkeiten beim Lesen.

Cover:

Auch dieses Cover passt zu den anderen. Ein brauner Hintergrund und ein silberner Flügel im Vordergrund. Kein sehr aufregendes oder aufwendiges Cover, dennoch passend zur der Reihe.

Mein Fazit:

Ein gelungener Spin-Off Teil mit vielen sehr aufregenden Szenen und auch einer Geschichte die mich nicht locker gelassen hat. Das Ende lässt wieder sehr viel offen und deswegen hoffe ich sehr, dass der nächste Band mich wieder genauso überzeugen und überraschen kann. Auch die Charaktere sind hier wieder was ganz besonderes und deswegen vergebe ich hier 5 von 5 Sternen.

Handlung:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Charaktere:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Setting:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Schreibstil:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Cover:3.5 out of 5 stars (3,5 / 5)

Vielen Dank noch an Random House an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar <3.

Randinformationen:

Seiten: 512 Buchseiten

UVP: 14,99€ Broschierte Ausgabe, 11,99€ Ebook

ISBN: 978 3 453 320 512

Verlag: Heyne (09.12.2019)

Mehr Rezensionen unter dem Genre Fantasy findest du hier 🙂

Falls du nun auch neugierig auf das Spin-Off geworden bist, dann kannst du es hier schnell kaufen 😉

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü