Buchrezension zu „Magisch verschneit“ von Ina Linger und Cina Bard (Independently published)

Inhalt:

Die junge Patricia soll bei ihrer Oma Weihnachten in das kleine Städtchen Ghrianbury in England verbringen. Außerdem kommt wie jedes Jahr auch die ganze nervige Verwandtschaft mit dazu. Doch zum trotz der Protagonistin soll sie auch noch alleine der Oma bei der ganzen Vorbereitung helfen. Endlich in dem Winterwunderland angekommen, macht Trisha sich auf den Weg für das Besorgen der restlichen Weihnachtsgeschenke, doch auf ihrem Rückweg wird sie im Wald von einem riesigen ungeheuerlichen  Monster angegriffen und flüchtet daraufhin in das vorerst leer stehende geglaubte Anwesen der Lennox Familie. Doch nicht nur der junge gutaussehende Balian Lennox wirft so einige Fragen auf sich, sondern was hat es auch mit dem Schneemonster auf sich? Sogar die Bewohner des kleinen Städtchens fangen das Spinnen an und verhalten sich immer seltsamer. Wird Trisha verrückt oder was steckt hinter den geheimnisvollen Ereignissen?

 

Meine Meinung:

Handlung:

Zu Anfang haben wir einen kleinen Prolog der uns in die Geschichte einleitet und wir erfahren dadurch schon von einem seltsamen Ereignis. Danach geht die Handlung mit Patricia und ihrer Mom weiter, welche auf dem Weg nach Ghrianbury sind. Schnell bekommen wir einen Eindruck der Familienverhältnisse und erfahren viel über Trisha selbst. Die Spannung steigert sich im Laufe der Story sehr gut zu und spitzt sich schließlich bis zum Ende hin. Ich fand den Ansatz daher sehr spannend und auch die Überraschung gegen Ende kam nicht zu kurz. Auch hat mich diese Geschichte etwas an die Schöne und das Biest erinnert, was mir sehr gut gefallen hat. Insgesamt kamen bei mir keine Fragen oder Unklarheiten hoch und alles in allem finde ich diese Geschichte sehr gelungen und für die Winterzeit total bezaubernd ;).

 

Charaktere:

Patricia ist die junge Protagonistin in dieser Story und ich habe voll und ganz mit ihr harmoniert. Ihre Entscheidungen sind mir gegenüber nachvollziehbar und auch ihre Probleme sehr glaubhaft und verständlich. Auch ihr Mut und ihr Tatendrang sind bei mir sehr gut rübergekommen.

Balian Lennox ist schon sehr geheimnisvoll beschrieben und rüber gekommen. Dennoch finde ich seine Art sehr charmant und attraktiv. Auch seine Handlungen konnte ich sehr gut verstehen und erst dachte ich sein Geheimnis zu kennen, bin dann aber doch überrascht worden ;).

Davina Lennox ist die Schwester von Balian und eine richtige Giftsprüherin. So gleich wird sie etwas unsympathisch beschrieben und ist der Hausdrache des Lennoxischen Anwesen. Dennoch konnte sie mich am Ende umstimmen und ist mir noch ans Herz gewachsen.

Manja ist eine sehr quirlige, neugierige Person und würden einen sofort aus der Patsche helfen. Schon die ersten Begegnungen mit ihr konnten mich überzeugen und sie war für viele Lacher parat :).

Setting:

In dieser Geschichte werden wir in das Winterwunderland Ghrianbury geführt wo alles voller Schnee und Lichter ist. Auch die Umgebung wie den Wald oder das Anwesen der Lennox ist sehr anschaulich beschrieben worden. Sofort habe ich mich wohl gefühlt und wollte am liebsten die Location selbst life sehen.

 

Schreibstil:

Hier kann ich nichts zu bemängeln und kann nur sagen, dass mir der Schreibstil sehr gut gefallen hat und ich auch sehr rasch mit dem Buch fertig war. Es ist sehr leicht zu lesen und auch die kleine Adaption zu die Schöne und das Biest hat mir echt gut gefallen.

 

Cover:

Hier sehen wir ein Torbogen, eine junge Frau und viel Schnee. Natürlich sehr passend für den Roman und lädt zum Lesen ein.

 

Mein Fazit:

Gelungener Young-Adult- Roman mit viel Magie, Geheimnissen, Action und Spannung. Ich kann hier nur meine Empfehlung aussprechen wer gerne auf Fantasy und eine magische Welt steht ;).

Deswegen vergebe ich hier auch 5 von 5 Sternen!

Ein großes Dankeschön an die beiden Autorinnen welche mir diese Geschichte zukommen lassen haben. Vielen Dank dafür :).

Randinformationen: 355 Seiten im Taschenbuch, UVP: 12,90€ Taschenbuch, 0,99€ Ebook.

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü