Buchrezension zu „Ophelia Scale / Die Welt wird brennen“ von Lena Kiefer (Cbj Verlag)

Inhalt:

Eine nicht ganz so ferne Zukunft. Was wird uns erwarten?
Ophelia Scale ist 18 Jahre alt und lebt in England, hier und auf der Welt ist nun jegliche Technologie verboten. Ein Herrscher hat beschlossen die Abkehr einzuberufen um somit wieder Frieden in die Welt zu bringen. Doch nicht nur der Widerstand bei dem Ophelia beigetreten ist, ist gegen dieses Verbot. Nun versucht die junge Kämpferin sich bei dem royalen Geheimdienst zu bewerben um somit näher an den König ran zu kommen und schließlich ein Attentat auf ihn verüben zu können. Als sie schließlich im Schloss angekommen ist, verwirren sie aber ihre Gefühle. Denn der Bruder von dem König, Lucien, hat es Ophelia angetan. So muss sie nun zwischen Liebe und Hass sowie Loyalität und Verrat entscheiden…

 

Meine Meinung:

Handlung:

Wir lernen die Zukunft kennen. So ganz ohne Technologie und moderner Technik. Viele Menschen haben sich umstellen müssen und auch neue Berufe erlernen müssen, da es ihren alten Job nicht mehr gibt. Auch für Ophelia und ihrer Familie war der Umstieg schwer und gerade für die junge Frau unvorstellbar. So schließt sie sich eines Tages einer Widerstandsgruppe an um im Verborgenen gegen diese Abkehr zu kämpfen. Schließlich landet sie auch im Königshaus um dort ihre Aufgabe, den Herrscher zu töten, zu erledigen. Hier kommen natürlich so einige Probleme ins Spiel, das größte davon, der attraktive und lustige Königsbruder Lucien. Nun muss sich die Widerstandskämpferin entscheiden, wie ihr und das Leben so vieler anderer Menschen weiter gehen soll…
Der Einstieg in das Buch hat mir sehr gut gefallen, wir bekommen die Welt erklärt und auch wie fortgeschritten die Technologie war und warum sie jetzt verboten wurde. So versteht man auch schnell Ophelias Gefühle und kann ihre Entscheidungen sehr gut nachvollziehen. Auch der weitere Verlauf geht schnell voran. Ophelia muss sich so einigen Tests und Gefahren stellen und versuchen dies alles im Geheimen zu erledigen. Wie oben beschrieben hat auch die Liebe hier einen großen Anteil, welcher aber gut in die Geschichte gebracht wurde und für auch glaubhaft ist. Gegen Ende hat sich dann nochmal die Spannung gesteigert und ist auch doch sehr überraschend gewesen. Leider gibt es hier einen gemeinen Cliffhanger, der viele Fragen aufwirft und somit mega neugierig macht auf den nächsten Band der Trilogie ;).

 

Charaktere:

Unsere Protagonistin im Buch ist die 18 Jährige Opheli Sie hat eine starke Persönlichkeit und versucht das Rechte zu tun und hat auch ihre Gründe für dies. Auch finde ich sie sehr mutig und klug. Ihre Entscheidungen konnte ich sehr gut verstehen und auch ihre Verwirrungen und Gedankengänge sind für mich logisch erklärt worden. Auch ihre Wut und ihre Ängste sind glaubhaft und ich freue mich wahnsinnig darauf zu wissen wie es mit ihr weiter gehen wird.
Einen kleinen negativen Punkt habe ich hier, über eine Entscheidung im Buch, bei der ich wahrscheinlich anders reagiert hätte. Doch dies macht der Geschichte keinen Abbruch. Auch muss man hier bedenken, dass Ophelia doch erst junge 18 Jahre ist.
Lucien ist der jüngere Königsbruder. Er lernt Ophelia durch einen kleinen Unfall kennen ;). Er kommt als sehr sympathischer, lustiger und charmanter sowie ehrlicher Charakter rüber. Auch er hat seine riesige Last zu tragen und seine Entwicklung im Buch finde ich sehr interessant.
Auch in diesem Buch gibt es zahlreiche Nebencharakter. Wie Ophelias Familie bei der man viel erfahren hat und auch ihre Widerstandgruppe. Aber auch die Charaktere im Königshaus wurden toll beschrieben. Vor allem den König hätte ich mir anders vorgestellt und wurde hier positiv überrascht.

 

Setting:

Das Setting spielt sich hier in England ab. Hier wurde das zukünftige England gut erklärt und auch anschaulich beschrieben. Vieles hat sich geändert und auch durch die Abkehr mussten viele Menschen sich wieder verändern sowie auch deren Heimat. Die Autorin hat hier wirklich toll beschrieben wie die Menschen nun leben und auch wie hier nun die Hierarchie wieder herrscht. Es gibt viele leer stehende Gebäude und viele müssen sich nun auch um das Essen selber kümmern, wie anpflanzen von Gemüse und Obst. Aber auch nähen der Kleidung gehört nun wieder dazu. Gerade diese vielen Kleinigkeiten haben mir das Lesen erleichtert und so konnte ich mich gut in die Geschichte hinein fühlen.

 

Schreibstil:

Dieser ist flüssig und leicht zu lesen. Ich bin sehr gut in die Geschichte gekommen und konnte kaum aufhören, dass Buch aus der Hand zu legen. Auch gab es bei mir keine Unklarheiten während des Lesens oder andere Probleme. Im Gegenteil, ich finde Lena Kiefer hat hier eine Welt erfunden, die gar nicht so abwegig ist und bei der man schon auch ins Nachdenken kommt. Auch wie weit diese Technologie im Buch schon war und plötzlich abgeschafft wurde, hat mich schon schockiert. Also hier kann ich nur mein Lob anbringen :).

Cover:

Einfach wunderschön. Eine junge Frau, die nachdenklich schaut. Auch die Schrift sowie den Kreis mit der Stadt oben drauf ist sehr schön gestaltet worden. Mir gefällt es und ich würde es schon wegen dem Cover kaufen :D.

 

Mein Fazit:

Eine sehr gelungene Jugenddystopie in der alles drin steckt was man zum guten Lesen braucht. Eine starke Protagonistin, eine Welt in der die Hierarchie wieder herrscht, eine Liebe die nicht sein darf und eine Entscheidung die aller Leben verändern wird. Ich bin von der Geschichte überzeugt und hatte viel Spaß beim Lesen, deswegen freue ich mich auch schon auf die weiteren Bände und kann auch dieses Dystopie nur empfehlen! Ich vergebe aufgrund kleiner Mängel meinerseits 4 von 5 Sternen.
Vielen lieben Dank noch an Lovelybooks und an Lena Kiefer, dass ich bei der Leserunde von Ophelia Scale dabei sein durfte und das wunderschöne Buch lesen durfte <3.

Randinformationen:

459 Buchseiten
UVP: 18,00€ gebundenes Buch und 11,99€ für das Ebook
ISBN-10: 3570165426
ISBN-13: 978-3570165423
Verlag: Cbj (18.05.2019)
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü