Buchrezension zu „Someone New“ von Laura Kneidl (Lyx Verlag)

Inhalt:

In dem atemberaubenden neuen Roman von Laura Kneidl geht es um Micah die ihr Studium auf der MFC Universität beginnt. Dort trifft sie auf Julian, ihr neuer Nachbar. Doch dies ist nicht ihr erstes Treffen, Micah hat den jungen Mann seinen Kellnerjob vermasselt und hat deswegen noch ein sehr schlechtes Gewissen. Sie möchte es gerne wieder gut machen doch Julian bleibt abweisend und distanziert. Micah gibt nicht auf, seine besondere Art findet sie anziehend und doch irgendwie charmant, doch Julian birgt ein Geheimnis welches ihr gesamtes Leben in Frage stellt und ihre Sicht auf ihn für immer verändern wird.

 

 

Meine Meinung:

Handlung:

Auf dieses Buch wurde ich schon mega gehypt und wollte es deswegen natürlich auch lesen. Ich habe mich dennoch nicht spoilern lassen und hab mich völlig uneingenommen in die Geschichte fallen lassen und ich kann und muss hier sagen, dass ich am Ende überrascht, den Tränen nahe, glücklich, fasziniert und so vieles auf Einmal war. Bitte liest dieses Buch, den es vermittelt so eine wichtige Botschaft, die jeden betrifft und vielleicht auch eine andere Ansicht auf ein oder sein Leben wirft.

Zu Anfang beginnt die Geschichte eher harmlos und man erfährt Micahs Geschichte und deren Probleme sowie auch ihre Persönlichkeit. Sehr schnell bin ich in die Geschichte gekommen und man erfährt im Laufe der Zeit immer mehr und mehr über Micah sowie der Freunde und auch langsam mehr über Julian. Das letzte Drittel des Buches hat mich dann sehr mitgenommen und musste dann das Buch zu Ende lesen. Wie ihr oben schon lesen konntet, hat mich die Story sehr gepackt und kann jetzt schon sagen, dass dieses tolle Buch eines meiner Jahreshighlights gehört.

 

Charaktere:

Micah ist einerseits eine sehr quirlige, lebensfrohe und liebe junge Frau die ihr Leben so gut es geht genießt und für ihre Freunde sehr aufopferungsvoll das ist. Dann erfahren wir aber auch die verletzliche, ängstliche und traurige Seite der Frau die von Seiten ihrer Familie sehr enttäuscht und vor allem verletzt wurde und auch nicht weiß wie sie damit am besten umgehen soll.

Micah ist so ein charismatischer Mensch und ist mir schon nach den ersten Seiten total sympathisch gewesen und habe mit ihr immer harmoniert. Alle Gefühle sind so realistisch beschrieben worden und ich habe sie sehr gern gewonnen.

Julian lernen wir als verschlossen, zurückhaltend, ruhig aber auch herzlich und lustig kennen. Nach der Zeit wird er immer offener gegenüber Micah und zeigt auch immer mehr von seinen Gefühlen. Man erkennt, dass er sich schwer tut anderen zu öffnen und seinen wahren Charakter zu zeigen. Seine Entwicklung im Buch hat mir einfach nur total gut gefallen und ich bin einfach nur überrascht was Laura Kneidl uns hier für wunderbare Charaktere an Herz gebracht hat.

Aber nicht nur Micah und Julian sind wunderbare Menschen sondern auch alle Nebencharaktere wie Cassie, Auri, Lilly, Tanner, Link, Alica, Adrian und Keath. Alle sind so tolle und mega sympathische Menschen und es ist echt unglaublich wie sehr ich mit allen harmoniert und mitgefiebert habe.

Auf die Geschichte von Cassie und Auri freue ich mich außerdem schon sehr :).

 

Setting:

Unser überwiegender Schauplatz ist die Uni der MFC und die Umgebung um die Uni. Also die Wohnung von Micah und auch die von Cassie, Auri und Julian. Einige Restaurant und auch das Haus der Familie von Micah. Hier hatte ich beim Vorstellen der einzelnen Locations keine Probleme und konnte mir alles sehr gut bildlich vorstellen.

 

Schreibstil:

Wie man auch von oben schon entnehmen kann, bin ich von Laura Kneidls Schreibstil und deren Idee von der Geschichte einfach nur begeistert und immer noch geflasht. Sie hat mit dieser Story so eine wichtige Botschaft vermittelt und bringt diese so gefühlvoll, verständnisvoll und einfach nur grandios rüber, dass ich einfach nur mega happy bin. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

 

Cover:

Natürlich ist auch das Cover ein reiner Hingucker und die Farben haben auch im Nachhinein eine wichtige Botschaft vermittelt, meiner Meinung nach. Das rauchige Farbenspiel ist einfach nur wunderschön gestaltet worden.

 

Mein Fazit:

Bitte liest dieses Buch. In dieser Geschichte sind so viele wichtige Gefühle, Eindrücke, Menschen und viel mehr beschrieben worden, und so wichtig in dieser heutigen Zeit. Auch wenn ich nun der tausendster Mensch bin, der dies nun schreibt oder sagt. Es stimmt und ist es Wert gelesen zu werden.

Auch wäre von diesem  Buch eine Verfilmung wirklich klasse, sodass diese Geschichte noch mehr Menschen erreichen würde. Mich hat dieses Buch mitten ins Herz getroffen und vergebe ich 50000 von 5 Sternen!!!!

 

Randinformationen: 550 Buchseiten, UVP: 12,90€ Broschierte Ausgabe und 9,99€ für das Ebook.

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü