Buchrezension zu “True North, du bist alles für immer” von Sarina Bowen (LYX Verlag)

Klappentext:

Lark Wainwright hat Schreckliches erlebt. Um Abstand zu bekommen, verbringt sie den Sommer auf der Farm der Familie Shipley – doch ihre Alpträume begleiten sie bis nach Vermont. Ihr einziger Halt ist Farmarbeiter Zach. Völlig abgeschottet von der Außenwelt aufgewachsen fühlt sich der schüchterne Bio-Farmer auch nach vier Jahren auf dem Hof nicht wirklich angekommen. Jeder Tag ist eine Herausforderung, zu vieles ist neu für ihn, was für andere ganz normal ist. Und als Lark und Zach sich in einer Sommernacht näher kommen als geplant spüren sie augenblicklich, dass sie ihre Vergangenheit nur gemeinsam hinter sich lassen können.

Meine Rezension:

Wie auch in den beiden vorherigen Teilen hat mir auch hier die Handlung wieder richtig gut gefallen, die Geschichte wie sie sich langsam zwischen Lark und Zach anbahnt ist sehr gut beschrieben und auch für mich gut nachvollziehbar. Auch die jeweiligen Handlungen der beiden konnten mich überzeugen.

Das Tempo der Geschichte ist auch hier wieder wunderbar umgesetzt worden und es wird auf keinen Fall langweilig oder zieht sich hin.

Das Setting spielt auch wie im ersten Teil auf der Shipley Farm, was mich persönlich sehr gefreut hat, da man sich wieder alles sehr gut vorstellen konnte und vor allem man hat hier auch die alten Charaktere aus den beiden vorherigen Teilen wieder mit eingebaut und auch erfahren wie es mit ihnen so weiter geht.

Auch zum Schreibstil kann ich nur sagen das er mir auch hier wieder sehr zugesagt hat und ich nur positives berichten kann.

Fazit:

Mich hat dieses Buch wieder komplett gefesselt.Die Autorin schafft es wieder einmal mich komplett zu überzeugen und mir ein Lachen beim Lesen ins Gesicht zu zaubern. Auch ist es total schön, dass auch die anderen Charaktere von den vorherigen Teilen wieder mit vorkommen und man somit auch erfährt wie es bei denen weiterläuft. Daumen hoch! Und ich fiebere jetzt schon auf Teil vier, der leider erst nächstes Jahr erscheint 🙂

Randinformationen: Buchseiten: 410, UVP: 12,90€.

, ,

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü