Buchrezension zu “Outliers die Bedrohung” von Kimberly McCreight (Goldmann Verlag)

VORSICHT SPOILERWARNUNG, DA ZWEITER TEIL EINER REIHE!

Hier kommst du zum ersten Teil.

Inhalt:

In dem zweiten Teil geht es mit Wylie und Jasper weiter. Wylie versucht nach wie vor mehr von den Outliers zu erfahren und gerät dadurch wieder in Gefahr. Kann Wylie es gemeinsam mit Freunden schaffen oder ist es schon zu spät? Das und viel mehr erfahren wir hier.

Meine Meinung:

Handlung:

Die Geschichte beginnt mit dem Ende des ersten Bandes. Jasper schreibt Wylie sie soll von den Männer vor der Haustüre verschwinden. Sie soll laufen. Doch sehr weit schafft sie es nicht. Dennoch bleiben Fragen offen und auch mit Jasper stimmt etwas nicht. Als die junge Frau wissen will was mit Jasper los ist und auf eigene Faust aufbricht beginnt für sie das Chaos. Doch sie bekommt auch wieder Hilfe auf ihrem Weg und alles kommt wieder anders als erwartet. Hier kam eine Wendung nach der nächsten und ich konnte nicht erraten wie es weiter ging. Dennoch konnte ich der Geschichte folgen und es blieben bei mir wenige Unklarheiten. Auch das Ende war wieder eine mega Überraschung und auf den abschließenden Band freue ich mich schon sehr.

Charaktere:

Wylie versucht auch hier wieder Klarheit in das ungewisse zu schaffen und beweist auch hier wieder ihren Mut und das sie an ihren Ängsten wächst. Ihre Entscheidungen konnte ich sehr gut verstehen.

Jasper ist auch hier wieder nicht zu kurz gekommen und er war mir auch gleich wieder sehr sympathisch. Auch wie er wieder zu Wylie hält und sie unterstützt ist klasse.

Dann waren noch viele Nebencharaktere die mich auch alle überzeugen konnten und die Geschichte wieder zu etwas besonderen gemacht haben.

Setting:

Gerade hier wechselt das Setting sehr oft. Anfangs sind wir wieder bei Wylie, was man schon vom ersten Teil kennt. Später wechselt die Location zu einem sehr interessanten Ort welchen ich mir auch gut vorstellen konnte.

Schreibstil:

Auch hier ist der Schreibstil wieder wie im ersten Teil. Passend für ein Jugendfantasybuch. Auch hier hatte es wieder etwas von einem Thriller was mir auch diesmal wieder sehr gut gefallen hat.

Cover:

Ein Mädchen ist hier wieder abgebildet (für mich natürlich Wylie). Außerdem gefallen mir die Farben sehr gut. Dieses rosa ist echt schön :D.

Mein Fazit:

Auch der zweite Teil konnte mich überzeugen und gerade die Wendungen waren sehr überraschend für mich. Auch das Ende ist sehr gelungen und deswegen freue ich mich schon auf Band 3 und das anschließende Ende. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Auch hier muss ich mich wieder bei Randomhouse bedanken die mir das Buch wieder als Rezensionsexemplar zukommen lassen haben. Vielen lieben Dank!

Randinformationen: 331 Buchseiten, UVP: 13,00€ Taschenbuch
Weiterführende Links:

Besuche die Autorin auf Facebook

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü